Qualität und Qualifikation:


Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, zusammen mit meinem Team Ihnen und Ihrem Liebling eine qualifizierte und qualitativ hochwertige tierärztliche Leistung anzubieten. Wir möchten jeden Tag etwas besser werden.
Unser aller Anspruch an Qualität und Qualifikation zeigt sich in meiner Zulassung als Fachtierarzt für Kleintiere mit Zusatzbezeichnung.

Der Fachtierarzt für Kleintiere stellt eine von der Tierärztekammer anerkannte Zusatzqualifikation dar.
Um diese zu erwerben, müssen folgende Anforderungen erfüllt werden:

Diese bestehen aus:
Nachweis mehrjähriger praktischer Erfahrung auf dem Fachgebiet.
Vorlage von Fallberichten/einer wissenschaftlichen Veröffentlichung.
Besuch von zahlreichen ATF–anerkannten Fortbildungen.
Einstündige Prüfung durch ein Fachgremium (Vertreter der Universität, der Fachpraxis, der Tierärztekammer)
Der Fachtierarzt für Kleintiere muss mehr Fortbildungsstunden pro Jahr ableisten als ein Durchschnittstierarzt!

Qualitätssicherung

Wir sichern die Qualität unserer tierärztlichen Leistung in enger Anlehnung an den Kodex GVP (gute veterinärmedizinische Praxis).
Er wurde vom Bundesverbabd der praktizierenden Tierärzte (BPT) erarbeitet.

Zusatzbezeichnungen:
Unter einer Zusatzbezeichnung versteht man eine durch die Tierärztekammer zertifizierte Zusatzqualifikation.
Von mir wurde die Zusatzbezeichnungen „Röntgenologie und Sonographie“ erworben.
Um eine solche Bezeichnung führen zu dürfen, ist ein Weiterbildungsgang zu absolvieren.


Liste Fortbildungen

„Essener Informationstreffen Tierschutz“, Essen, 07.03.2018

„Antibiotikaalternativen“ Ahlen, 27.01.2018

„Labordiagnostik“ Ahlen, 17.02.2018

„Cytopoint (Lokivetmab: Neue Behandlungsmöglichkeiten der Atopischen Dermatitis beim Hund mit monoklonalen Antikörpern“ Dortmund, 07.11.2017

„Onkologie der Maulhöhle: Diagnose Tumor im Gesicht-Und dann?“ Ahlen, 20.05.2017

„24. Informationstreffen für Tierschutzbeauftragte, Tierexperimentatoren und mit Tierversuchen befasste Behördenvertreter in Essen“ Essen, 08.03.2017

„Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz“ Düsseldorf, 11.02.2017

„Röntgendiagnostik- Radiologische Diagnostik von Tumorerkrankungen“ Ahlen,23.04.2016

„Externe Kommunikation-Social-Media (Facebook, Twitter und Co.) für die Tierarztpraxis“ Kempen, 03.06.2016

„Atopische Dermatitis beim Hund-aktuelle Therapieansätze“ 18.03.2016

„23. Informationstreffen für Tierschutzbeauftragte, Tierexperimentatoren und mit Tierversuchen befasste Behördenvertreter in Essen“ Essen, 10.03.2016

„Klinische Allgemeinuntersuchung beim Nager“ 03.11.2016

„Kieferfrakturen und Zahnluxationen bei Hund und Katze“ 03.11.2016

„Typisch Frettchen: Tipps und Tricks“
03.03.2016

„Myxomatose, RHD und Encephalitozoon cuniculi“ 24.02.2016

„Diabetes mellitus bei Hund und Katze“ 24.02.2016

„Infektionsprävention und Antibiose in Zeiten multiresistenter Keime“ Bochum, 13.02.2016

Dr. Christian Pötz, Fachtierarzt für Kleintiere, Tagesklinik, Zusatzbezeichnungen Röntgenologie und Sonographie, Kleine Heimtiere, Die Kleintierpraxis Dr. Christian Pötz in Hemer stellt sich mit dieser Website vor, Ich mache Hausbesuche im Bereich Hemer, Iserlohn und Menden, Kleine, Tiere, Kleintierpraxis, Tierarzt-Hemer.com, dr-poetz.de, Tierarzt, Tierarztpraxis, Vorsorge, Impfungen, Parasitenkontrolle, Beratung, Röntgen, Praxislabor, Narkosen, Chirurgie, Zähne, Tierkennzeichnung, Pflege, Hausbesuche, Hemer, Iserlohn, Menden, Balve, Altena

Datenschutzerklärung | Kontakt | AGB | Links | Impressum